Die einfache Lösung
für einfache Anwendungen

Sie wünschen sich einen schnell zu montierenden Sektionaltorantrieb für einfache Anwendungen, zum Beispiel in kleinen und mittleren Industriehallen, Werkstätten, Handwerksbetrieben, Distributionszentren oder Verladehallen? Einen Antrieb, der aber trotzdem Ihre hohen Anforderungen an ein Industrieprodukt erfüllt? Der VTA bietet das perfekte Gesamtpaket!

Hinweis: Beim Starten des Videos wird Inhalt von Youtube geladen.

Mit unserem innovativen Antriebskonzept gehen wir bei MFZOvitor neue Wege und bieten unseren Kunden eine echte Alternative zu kleineren Wechselstromantrieben. Der Aufsteckantrieb VTA überzeugt im Vergleich mit seiner schnellen Montage, kompakten Bauform und Laufruhe.

Dirk Wesseling, Technischer Direktor, MFZOvitor

Erhältlich in verschiedenen Varianten

Für welche VTA-Variante Sie sich auch entscheiden: Sie treffen immer eine gute Wahl! Sowohl der VTA 14-61 als auch der VTA 11-32, VTA 11-62 und VTA 11-72 werden Sie durch ihre DC-Technik, integrierte Steuerung und einfache Montage überzeugen. Auch weitere Anschlüsse sind möglich, zum Beispiel für externe Bedientaster, eine Funkfernsteuerung oder eine Signallleuchte.

Unser Klassiker: der VTA 14-61

Entdecken Sie unser erstes Modell einer neuartigen Baureihe  hochwertiger Industrietorantriebe mit Gleichstrommotor. Dank seiner DC-Technologie können Sie den VTA 14-61 unkompliziert und zudem weltweit ohne Umbau in Betrieb nehmen. Er verfügt über eine integrierte Steuerung, die den Großteil aller Anwendungen bedienen kann, ohne eine externe Steuerung einsetzen zu müssen.

Der VTA 14-61 ist ausgelegt für Sektionaltore bis maximal 18 m² Torfläche und 234 kg Torblattgewicht und bietet eine angenehme Torlaufgeschwindigkeit. Sein Getriebe verfügt über 40 mm Achsabstand und 400 Nm statisches Haltemoment. Dadurch gewährt er hohe Sicherheit für den alltäglichen Betrieb.

Noch stärker, noch schneller: der VTA 11-32, VTA 11-62 und VTA 11-72

Brandneu auf dem Markt. Beim VTA 11 haben wir Gutes noch besser gemacht: Mit dieser Variante erweitern wir unsere VTA-Serie um drei weitere Modelle: VTA 11-32, VTA 11-62 und VTA 11-72. Sie sind wahlweise stärker für noch größere und schwere Tore oder sie sind schneller, um eine höhere Öffnungs- und Schließgeschwindigkeit zu realisieren. Durch die optimale Anpassung des Antriebssystems an Ihr Sektionaltor im Hinblick auf Torlaufgeschwindigkeit, Langlebigkeit und Kraftabschaltung wird in den meisten Fällen keine aktive Sicherheitsleiste benötigt.

Bei allen VTA-Modellen haben wir auf bewährte Komponenten aus dem Bereich der Industrietorantriebe gesetzt. Ein Bronze-Schneckenrad und eine gerollte Stahl-Schneckenwelle sorgen für hohe Stabilität, Langlebigkeit und Sicherheit. Beim VTA 11 nutzen wir das Getriebe aus dem STA1 mit 50 mm Achsabstand; diese Komponente hat sich bereits hunderttausendfach bewährt. Erstmals nutzen wir in dieser Kombination zwei Netzteile, welche den Motor parallel versorgen – so erfüllt der Antrieb noch höhere Leistungsansprüche.

Die VTA-Modelle im Vergleich

Parameter VTA 14-61 VTA 11-72 VTA 11-62 VTA 11-32
Schalldruckpegel [dB(A)] <70 <70 <70 <70
Temperaturbereich [°C] -20 bis +40 -20 bis +40 -20 bis +40 -20 bis +40
Abtriebsdrehmoment [Nm] 25 45 35 20
Statisches Haltemoment [Nm] 400 600 600 600
Abtriebsdrehzahl (Nenndrehzahl) [min-1] 24 19 24 45
Umdrehungen Abtriebswelle 13 20 20 20
Hohlwelle [mm] 25,4 25,4 25,4 25,4
Nennspannung [V] 85 – 265 85 – 265 85 – 265 85 – 265
Netzfrequenz [Hz] 50 | 60 50 | 60 50 | 60 50 | 60
Stromaufnahme [A] 2,2 2,2 2,2 2,2
Leistung [kW] 0,3 0,3 0,3 0,3
Zyklen [h-1] 20 20 20 20
Schutzart [IP] 54 54 54 54
Steuerspannung [V DC] 24 24 24 24
Versorgung externer Elemente [mA] 100 100 100 100
Bauseitige Absicherung [A] 16 16 16 16
VTA 14-61
Schalldruckpegel [dB(A)] <70
Temperaturbereich [°C] -20 bis +40
Abtriebsdrehmoment [Nm] 25
Statisches Haltemoment [Nm] 400
Abtriebsdrehzahl (Nenndrehzahl) [min-1] 24
Umdrehungen Abtriebswelle 13
Hohlwelle [mm] 25,4
Nennspannung [V] 85 – 265
Netzfrequenz [Hz] 50 | 60
Stromaufnahme [A] 2,2
Leistung [kW] 0,3
Zyklen [h-1] 20
Schutzart [IP] 54
Steuerspannung [V DC] 24
Versorgung externer Elemente [mA] 100
Bauseitige Absicherung [A] 16
VTA 11-72
Schalldruckpegel [dB(A)] <70
Temperaturbereich [°C] -20 bis +40
Abtriebsdrehmoment [Nm] 45
Statisches Haltemoment [Nm] 600
Abtriebsdrehzahl (Nenndrehzahl) [min-1] 19
Umdrehungen Abtriebswelle 20
Hohlwelle [mm] 25,4
Nennspannung [V] 85 – 265
Netzfrequenz [Hz] 50 | 60
Stromaufnahme [A] 2,2
Leistung [kW] 0,3
Zyklen [h-1] 20
Schutzart [IP] 54
Steuerspannung [V DC] 24
Versorgung externer Elemente [mA] 100
Bauseitige Absicherung [A] 16
VTA 11-62
Schalldruckpegel [dB(A)] <70
Temperaturbereich [°C] -20 bis +40
Abtriebsdrehmoment [Nm] 35
Statisches Haltemoment [Nm] 600
Abtriebsdrehzahl (Nenndrehzahl) [min-1] 24
Umdrehungen Abtriebswelle 20
Hohlwelle [mm] 25,4
Nennspannung [V] 85 – 265
Netzfrequenz [Hz] 50 | 60
Stromaufnahme [A] 2,2
Leistung [kW] 0,3
Zyklen [h-1] 20
Schutzart [IP] 54
Steuerspannung [V DC] 24
Versorgung externer Elemente [mA] 100
Bauseitige Absicherung [A] 16
VTA 11-32
Schalldruckpegel [dB(A)] <70
Temperaturbereich [°C] -20 bis +40
Abtriebsdrehmoment [Nm] 20
Statisches Haltemoment [Nm] 600
Abtriebsdrehzahl (Nenndrehzahl) [min-1] 45
Umdrehungen Abtriebswelle 20
Hohlwelle [mm] 25,4
Nennspannung [V] 85 – 265
Netzfrequenz [Hz] 50 | 60
Stromaufnahme [A] 2,2
Leistung [kW] 0,3
Zyklen [h-1] 20
Schutzart [IP] 54
Steuerspannung [V DC] 24
Versorgung externer Elemente [mA] 100
Bauseitige Absicherung [A] 16

Die Verwendungsbereiche

Parameter VTA 14-61 VTA 11-72 VTA 11-62 VTA 11-32
Standard-Sektionaltore mit zylindrischer Seiltrommel - - - -
Torfläche (max.) [m²] 18 28 25 18
Torgewicht (max.) [kg] 234 364 325 234
maximaler Seiltrommel-Ø [mm] < 160 226 226 160
Vertikal geführte Sektionaltore mit konischer Seiltrommel - - - -
Torfläche (max.) [m²] 10 20 18 18
Torgewicht (max.) [kg] 130 260 234 234
maximaler Seiltrommel-Ø [mm] < 200 240 220 220
Höhergeführte Sektionaltore mit zylindrisch-konischer Seiltrommel - - - -
Torfläche (max.) [m²] 18 20 18 18
Torgewicht (max.) [kg] 234 260 234 234
maximaler Seiltrommel-Ø [mm] < 160 mm zylindrisch
< 200 mm konisch
240 200 200
VTA 14-61
Standard-Sektionaltore mit zylindrischer Seiltrommel -
Torfläche (max.) [m²] 18
Torgewicht (max.) [kg] 234
maximaler Seiltrommel-Ø [mm] < 160
Vertikal geführte Sektionaltore mit konischer Seiltrommel -
Torfläche (max.) [m²] 10
Torgewicht (max.) [kg] 130
maximaler Seiltrommel-Ø [mm] < 200
Höhergeführte Sektionaltore mit zylindrisch-konischer Seiltrommel -
Torfläche (max.) [m²] 18
Torgewicht (max.) [kg] 234
maximaler Seiltrommel-Ø [mm] < 160 mm zylindrisch
< 200 mm konisch
VTA 11-72
Standard-Sektionaltore mit zylindrischer Seiltrommel -
Torfläche (max.) [m²] 28
Torgewicht (max.) [kg] 364
maximaler Seiltrommel-Ø [mm] 226
Vertikal geführte Sektionaltore mit konischer Seiltrommel -
Torfläche (max.) [m²] 20
Torgewicht (max.) [kg] 260
maximaler Seiltrommel-Ø [mm] 240
Höhergeführte Sektionaltore mit zylindrisch-konischer Seiltrommel -
Torfläche (max.) [m²] 20
Torgewicht (max.) [kg] 260
maximaler Seiltrommel-Ø [mm] 240
VTA 11-62
Standard-Sektionaltore mit zylindrischer Seiltrommel -
Torfläche (max.) [m²] 25
Torgewicht (max.) [kg] 325
maximaler Seiltrommel-Ø [mm] 226
Vertikal geführte Sektionaltore mit konischer Seiltrommel -
Torfläche (max.) [m²] 18
Torgewicht (max.) [kg] 234
maximaler Seiltrommel-Ø [mm] 220
Höhergeführte Sektionaltore mit zylindrisch-konischer Seiltrommel -
Torfläche (max.) [m²] 18
Torgewicht (max.) [kg] 234
maximaler Seiltrommel-Ø [mm] 200
VTA 11-32
Standard-Sektionaltore mit zylindrischer Seiltrommel -
Torfläche (max.) [m²] 18
Torgewicht (max.) [kg] 234
maximaler Seiltrommel-Ø [mm] 160
Vertikal geführte Sektionaltore mit konischer Seiltrommel -
Torfläche (max.) [m²] 18
Torgewicht (max.) [kg] 234
maximaler Seiltrommel-Ø [mm] 220
Höhergeführte Sektionaltore mit zylindrisch-konischer Seiltrommel -
Torfläche (max.) [m²] 18
Torgewicht (max.) [kg] 234
maximaler Seiltrommel-Ø [mm] 200
Technischen Daten als PDF herunterladen

Kommen Sie ins #TeamVTA

Beim steckfertigen VTA brauchen Sie niemanden, der Ihnen hilft. Der Industrietorantrieb ist in nur drei Schritten programmiert. Er verfügt über moderne, energiesparende Schaltnetzteile und kann weltweit an alle einphasigen Spannungsversorgungen angeschlossen werden.

Der 24-V-DC-Motor des Industrietorantriebs VTA läuft extrem leise im Vergleich zu herkömmlichen einphasigen 230-V-AC-Antrieben. Trotzdem ist er stark genug, Sektionaltore bis zu einer Größe von 18 Quadratmetern zu bewegen.

Der VTA wird aus hochwertigen Komponenten wie einem Industrieschneckenradgetriebe aus Bronze gefertigt. Das macht ihn besonders langlebig und unempfindlich für Störungen. Darüber hinaus verfügt er über eine automatische Kraftabschaltung und kann bis zu einer Torfläche von 14 Quadratmetern ohne aktive Sicherungskomponenten verwendet werden.

Den DC-Industrietorantrieb VTA können Sie einfach und preisgünstig mit einem Akku-Backup aus dem Hause Marantec ausstatten. Zudem ist eine Notbedienung des Sektionaltors über eine Kette, Kurbel oder Entriegelung möglich. So ist die Betriebssicherheit jederzeit gewährleistet.

Dank seines DC-Motors kann der Industrietorantrieb VTA soft starten und stoppen. Das schont Tor und Getriebe und sichert die Langlebigkeit der einzelnen Komponenten. Die Torgeschwindigkeit beim Schließen im Gefährdungsbereich lässt sich verringern, wodurch die auftretenden Kräfte bei einer Kollision reduziert werden.

Montieren Sie den VTA am Industrietor und Ihr Kunde freut sich über eine deutlich höhere Einschaltdauer im Vergleich zum einphasigen 230-V-AC Antrieb. Möglich sind 20 Zyklen pro Stunde. Damit eignet er sich perfekt für den Einsatz in kleinen und mittleren Industriehallen, Werkstätten, Handwerksbetrieben, Distributionszentren und Verladehallen.

Antrieb noch einfacher programmieren?

Nehmen Sie den VTA ganz bequem mit Ihrem Smartphone in Betrieb! Laden Sie sich dafür einfach die App „maveo pro“ herunter. Nach der Montage des Antriebs können Sie alle Einstellungen mit wenigen Klicks auf Ihrem Smartphone erledigen. 

App Store

Google Play

 


#TeamVTA Tutorial Videos

Kontakt

Haben wir Sie überzeugt? Gerne verraten wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch mehr über den VTA und beraten Sie dazu, welche Variante die passende für Ihre Situation vor Ort ist.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht an vta@mfz-antriebe.de

Service

Sie haben eine Frage oder wünschen sich technischen Support? Finden Sie jetzt den richtigen Ansprechpartner für Ihr Land. 
Zum Service

Die Montage des VTA ist schnell erledigt. Sie können den Antrieb einfach auf die Welle stecken, mit der Drehmomentstütze an der Wand befestigen, den Dreifachtaster aufstecken und dann direkt mit der App maveo pro in Betrieb nehmen. Eine Federbruchsicherung ist dank der hohen Selbsthemmung nicht nötig.

Frank Johanningsmeier, Technischer Kundendienst, MFZOvitor